[x] Suche schließen

Affenschaukel

Sedum morganianum

Auch bekannt als: Affenschaukel, Schlangen-Fetthenne, Englisch: Donkeys Tail, Burros‘ Tail

Steckbrief

Blütenfarbe(n)
 
Blütezeit
Juli-August
Höhe
bis 60cm lang
Licht
Sonne
Winterfest
nein
Pflege
mittel
Vermehrung
einfach
Sorte
natur
Lebensdauer
ausdauernd
Wuchsform
Hängepflanze
Boden
EinheitsErde gemischt mit Lehm und Sand
Wasserbedarf
mittel
Düngerbedarf
mittel

Heimat und Ursprung von Sedum morganianum

Sedum morganianum hat sein natürliches Verbreitungsgebiet in Süd-Mexiko und Honduras.

Botanische Angaben zur Affenschaukel

Verwandtschaft von Sedum morganianum

Sedum morganianum ähnelt dem nah-verwandten Sedum burrito. Burrito wird bei manchen Autroen- auch bei Wikiepdia – als Unterart von S. morganianum geführt.

Beschreibung von Sedum morganianum

Sedum morganisanum ist eien kahle, mehrjährige, krautige Staude mit  langen, herabhängenden Trieben von bis zu 60cm Länge.

Die fleischigen Blättchen sind hell blau-grün bis grau-grün gefärbt, sie können sichelförmig oder auch fast kugel- und stielrund sein. Sie stehen dicht gedrängt und bilden jeweils zu fünft eine Spiralwindung.

Im Sommer entwickeln sich am Ende der Triebe kleine, rosafarbene bis purpurrote Blüten.Dei fünzähligen Blüten sind lang gestielt.

Während der Wintermonate legt S.mornagianum im Wachstum eine Ruhepause ein.

Anbau, Pflege und Vermehrung der Affenschaukel im Garten

Standort und Bodenverhältnisse

Sedum morganianum stammt aus dem tropischen Mittelamerika. Daher verträgt dieses Dickblattgewächs keine Temperaturen unter etwa 7 Grad Celsius. Während der Sommermonate kann man die Pflanze aber auch bei uns in Mitteleuropa draußen halten – am besten als Ampelpflanze an einem windgeschützten, hellen Platz, der aber nicht der prallen Mittagssonne im Sommer ausgesetzt werden darf. Denn auch zu hohe Lufttemperaturen verträgt die Affenschaukel nicht. Die Triebe müssen frei über den Topfrand herunterhängen können.

Als Pflanzsubstrat wählt man Einheitserde, welche zur Hälfte mit Lehm, Sand und Mineralien versetzt wird.

Pflege

Während der Vegetationsperiode muss man die Pflanze regelmäßig gießen, im Winter entsprechend sparsam. Die Affenschaukel reagiert sehr empfindlich auf Überwässerung des Topfes.  Gedüngt wird nur während der Sommermonate mit 0,1 bis 0,2%-igem Kakteendünger.

Unsere Empfehlung

Anzeige

3 Verwurzelt Stem Stecklinge von Sedum morganianum, Esel Schwanz, Burro Schweif

3 Verwurzelt Stem Stecklinge von Sedum morganianum, Esel Schwanz, Burro Schweif 3 Verwurzelt Stem...

Preis: ca. 13,99

Jetzt bei Amazon ansehen

Bewertungen und Meinungen von Käufern ansehen

Anzeige

Ferry Ja: 5/10/15 PC Sedum morganianum Eselsschwanz Burrito Hängekörbe Saftige

Ja: 5/10/15 PC Sedum morganianum Eselsschwanz Burrito Hängekörbe Saftige 5 u002F10 u002F15 Pcs Sedum...

Preis: ca. 13,99

Jetzt bei Amazon ansehen

Bewertungen und Meinungen von Käufern ansehen

Anzeige

HONIC 4 Healthy Sedum morganianum, Esel Schwanz, Burro Schweif Stecklinge 2-4in jeder

4 Healthy Sedum morganianum, Esel Schwanz, Burro Schweif Stecklinge 2-4in jeder Wir verkaufen nur...

Preis: ca. 7,99

Jetzt bei Amazon ansehen

Bewertungen und Meinungen von Käufern ansehen

Vermehrung

Die Pflanze kann relativ einfach mit Hilfe von Blatt- oder Triebstecklingen vegetativ vermehrt werden. Die Blätter brechen ohnehin leicht ab und fallen dann zu Boden, wo sie bald Wurzeln bilden.

Verwendung

Sedum morganianum ist eine der wenigen Sedum-Arten, die eher als Hängepflanze im Zimmer oder Wintergarten infrage kommt, als im Garten. Während der Sommermonate kann die Staude aber auch an einen sonnigen oder halbschattigen und vor allem windgeschützten Platz gehängt werden.