[x] Suche schließen

Duftende Flockenblume

Amberboa moschata

Auch bekannt als: Weiße Bisamblume, Türkische Kornblume, Sultansblume

Der frühere wissenschaftliche, jetzt aber nicht mehr gültige Name lautete Centaurea moschata (gemeinsam z.B. mit der Kornblume Centaurea cyanus). Dese Flockenblume wurde aber inzwischen in eine eigene Gattung Amberboa gestellt.

Steckbrief

Blütenfarbe(n)
   
Blütezeit
Juni-September
Höhe
60-80cm
Licht
Sonne
Pflege
einfach
Sorte
zuchtsorte
Lebensdauer
einjährig
Boden
nährstoffarm

Heimat und Ursprung von Amberboa moschata

Die ursprüngliche Heimat dieser Flockenblume ist Südwestasien.

Botanische Angaben zur Duftenden Flockenblume

Die Duftende Flockenblume gehört zu den Korbblütlern (Familie Asteraceae), ist einjährig und wird zwischen 60 und 80cm hoch. Die schmalen Laubblätter sind fiederspaltig geteilt. Die Blütezeit fällt – je nach den Standort- und Milieubedingungen – in die Monate Juni bis September. Je nach Sorte variiert die Blütenfarbe von blau, rot, rosa, lila bis weiß; die Naturform hat jedoch eine gelbe Blüte. Vorkultivierte Flockenblumen blühen bereits ab Juni, direkt ins Freiland ausgesäte erst einen Monat später. Die Blüten langgestielte und haben eine lockere, feinstrahlige Blütenkrone. Die Blüten verströmen einen intensiven Duft.

Anbau, Pflege und Vermehrung der Duftenden Flockenblume im Garten

Die Duftende Flockenblume braucht einen sonnigen Platz mit einem relativ nährstoffarmen, aber kalkhaltigen und durchlässigen Boden. Der Pflegeaufwand nach der Aussaat ist gering.

Will man eine frühe Blüte, dann sät man die Flockenblumen bereits im März/April unter Glas aus und pikiert sie nach dem Auflaufen in kleine Töpfe. Später werden sie dann mit einem Pflanzabstand von 20cm ins Freiland gepflanzt. Im Mai kann man die Flockenblume auch direkt an Ort und Stelle ins Freiland aussäen und später entsprechend ausdünnen.

Verwendung im Garten und in der Floristik

Die Duftende Flockenblume fügt sich gut in eine Blumenwiese ein, passt aber auch in ein Beet mit Sommerblumen oder als Lückfüller eines frisch angelegten Staudenbeetes. Die Duftende Flockenblume ist eine gute Schnittblume, hält sich etwa 1 Woche in der Vase, verblasst aber im Laufe der Tage. Sie hält länger, wenn sie geschnitten wird, solange die Blütenknospen sich noch nicht vollständig geöffnet haben.