[x] Suche schließen

Cottage-Tulpen

-

Cottage-Tulpe

Steckbrief

Blütezeit
Mai
Höhe
50-70cm
Licht
Sonne
Winterfest
ja
Pflege
mittel
Vermehrung
mittel
Sorte
zuchtsorte
Lebensdauer
ausdauernd
Boden
durchlässig, nährstoffreich, möglichst kalkfrei
Wasserbedarf
mittel
Düngerbedarf
mittel
Alle spät-blühenden Sorten an Tulpen, die keiner anderen Sorte zugeordnet werden können, werden als Cottage-Tulpen bezeichnet. Aus diesem Grund gibt es die Cottage-Tulpen in verschiedenen Formen, Farben und Größen.

Botanische Angaben zu den Cottage-Tulpen

Als Cottage-Tulpen werden alle spät-blühenden Sorten von Tulpen bezeichnet, die sich keiner anderen Gruppe (z.B. den Lilienblütigen, den Viridiflora- und den Papageitulpen ) zuordnen lassen. Sie sind also keine einheitliche Gruppe von Garten-Tulpen. Hinzu kommen Tulpen, die früher zu der eigenständigen, Breeder-Tulpen genannten, Gruppe zählten. Cottage-Tulpen können ganz unterschiedlich in Größe, Form und Farbe sein.

Sorten

Hier einige bekannte Sorten der Cottage-Tulpen und Breeder-Tulpen. Meist werden sie im Gartenhandel jedoch nicht sortenrein, sondern als bunte Mischung angeboten.

Aristocrat – 70cm hoch, rosa-violette Blüte

Bleau Aimable – 60cm hoch, bläulich-lila gefärbte Blüte

Dillenburg – diese Sorte wurde früher zu den Breeder-Tulpen gezählt

Sunkist - 70cm hoch, gold-gelbe Blüte

Rose Copland – 50cm hoch, rosa Blütenblätter

Sorbet – 50cm hoch, cremeweiß, rot geflammte Blüte

Temple of Beauty – eine besonders schöne Cottage-Tulpe, die 1959 selektiert wurde. Sie wird bis zu 75cm hoch, hat eine große Blüte mit 13cm langen, spitzen und leicht zurückgebogenen Blütenblättern. Die Blütenblätter sind in leuchtendem Rot mit zarter brauner Zeichnung.

Anbau, Pflege und Vermehrung der Cottage-Tulpen im Garten

Die Cottage-Tulpen haben die gleichen Ansprüche an die Standortwahl und die Bodenbeschaffenheit wie die anderen spät-blühenden Garten-Tulpen.