[x] Suche schließen

Pracht-Federgras

Stipa pulcherrima

Auch bekannt als:

Alpen-Raugras, Gelbscheidiges Federgras

Steckbrief

Blütezeit
Mai-Juni
Höhe
20-40cm, zur Blüte 50-70cm
Licht
Sonne
Winterfest
ja
Pflege
einfach
Sorte
natur
Lebensdauer
ausdauernd
Wuchsform
Horst mit dichten Blattschöpfen
Boden
sandig-lehmig, gut durchlässig, humus- und kalkhaltig
Wasserbedarf
gering
Düngerbedarf
gering

Heimat und Ursprung von Stipa pulcherrima

Das Pracht-Federgras kommt in Mittel- und Südeuropa, sowie in Nordwestafrika, im Kaukasus, und in Westsibirien vor. Neben der Nominatform gibt es eine Unterart bavarica, die lediglich an der Donau bei Neuburg wächst.

Botanische Angaben zum Pracht-Federgras

Das Pracht-Federgras der Gattung Stipa ist mehrjährig und sommergrün. Es bildet dichte Horste mit bogig überhängenden Halmen. Die Blütezeit fällt in die Monate Mai bis Juli. Die schweifartig überhängenden Rispen der Blüten sind stroh-gelb gefärbt, die sich daraus entwickelnden Fruchtstände nehmen eine silberne Färbung an.

Kultur des Pracht-Federgrases im Garten

Das Pracht-Federgras braucht einen sonnigen, warm Platz mit einem sandig-lehmigen, gut durchlässigen, sowie humus- und kalkhaltigen Boden. Dies Federgras ist wärmebedürftig und hitzebeständig.