[x] Suche schließen

Breitblättriger Rohrkolben

Typha latipholia

Steckbrief

Blütenfarbe(n)
 
Blütezeit
Juli-August
Höhe
100-250cm
Licht
Sonne
Winterfest
ja
Pflege
einfach
Vermehrung
mittel
Sorte
natur
Lebensdauer
ausdauernd
Wuchsform
schilfartig
Boden
schlammig-weich, lehmhaltig und nährstoffreich
Wasserbedarf
hoch
Düngerbedarf
hoch

Heimat und Ursprung von Typha latifolia

Der Breitblättrige Rohrkolben ist in der nördlichen Hemisphäre weit verbreitet. Stellenweise kommt er aber auch in den Tropen vor. Er besiedelt See- und Flussufer in bis zu 1m Wassertiefe, sowie seltener die Ränder von Hochmooren. Er dringt dabei im Alpenvorland bis in Höhenlage von etwa 800m ü. NN vor.

Botanische Angaben zum Breitblättrigen Rohrkolben

Der Breitblättrige Rohrkolben wird je nach Standort- und Milieubedingungen zwischen 1 und maximal 2,50m hoch. Die nicht-glänzenden, blau-grünen Blätter haben eine breit linealische Form bei einer Breite von 1 bis 2cm, während der Schmalblättrige Rohrkolben Blätter mit einer Breite von nur ,03 bis 1cm hat. Die Blätter sind im Querschnitt auf der Oberseite flach, auf der Unterseite gewölbt; das Blattinnere ist mit einem schwammigen Mark gefüllt. Die Blütezeit fällt in die Monate Juli bis August. Die weiblichen Blüten bilden einen dunkel braun-schwarzen Kolben von bis zu 20cm Länge.Der obere, aus männlichen Blüten gebildete Kolben ist etwa gleich groß und schließt sich direkt dem unteren Blütenkolben ohne nennenswerten Zwischenraum an.

Kultur des Breitblättrigen Rohrkolbens

Der Breitblättrige Rohrkolben braucht einen sonnigen, warmen Platz im Gartenteich bei einer Wassertiefe zwischen 40 und 70cm mit einem schlammig-weichen, lehmhaltigen und nährstoffreichen Untergrund. Damit er sich mit seinem Rhizom nicht zu sehr im Teich ausbreitet und andere Teichpflanzen verdrängt, setzt man ihn am besten in einen Pflanzkorb. Man kann ihn im Frühjahr durch Teilung vegetativ vermehren.