[x] Suche schließen

-

Delphinum elatum-Hybriden

Auch bekannt als:

Die Delphinium Elatum-Hybriden wurden früher unter der Bezeichnung Delphinium x cultorum zusammengefasst.

Steckbrief

Blütenfarbe(n)
   
Blütezeit
Juni-August
Höhe
150-220cm
Breite
75-100cm cm
Licht
Sonne
Winterfest
ja
Pflege
einfach
Vermehrung
mittel
Sorte
hybride
Lebensdauer
ausdauernd
Wuchsform
pyramidenförmige bis schlanke Staudenform
Boden
nährstoffreich, feucht, durchlässig
Wasserbedarf
mittel
Düngerbedarf
mittel

Die Delphinium Elatum-Hybriden gehören zu den beliebtesten Sorten unter den Rittspornen, da sie relativ hoch werden, die Blüten stets halb-gefüllt, groß und meist mehrfarbig sind und diese Blüten auch verhältnismäßig lange traubenförmige Blütenstände bilden. Entsprechend umfangreich ist das Angebot an Zuchtsorten.

Ursprung und Entstehungsgeschichte der Delphinium elatum-Hybriden

Die Elatum-Hybriden sind aus Kreuzungen des Hohen Rittersporns Delphinium elatum mit anderen Rittersporn-Arten und -Sorten hervorgegangen und in vielen Sorten intensiv weitergezüchtet worden.

Botanische Angaben zu den Delphinium elatum-Hybriden

Elatum-Hybriden haben tief gezahnte, manchmal auch behaarte Laubblätter und große Spornblüten. Die Blütezeit fällt in der Regel in die Sommermonate Juni bis Juli. Die Blüten haben meist ein andersfarbiges Auge. Sie bilden schlanke, pyramiden-ähnliche Trauben von teils beachtlicher Länge.

Sorten der Delphinium elatum-Hybriden

Delphinium  „Abgesang“ - bis zu 180cm hoch, eine spätblühende Sorte mit gefüllten, azur-blauen Blüten

Delphinium  „Augenweide“ - bis 160cm hoch, Einzelblüten hellblau mit einer weißen, „bienenförmigen“ Mitte, im Abblühen rosa überhaucht. Diese Sorte ist sehr widerstandsfähig und standfest (siehe Foto).

Delphinium  „Blue Dawn“ - zwischen 200 und 220cm hoch und 75 bis 100cm breit. Die großen, halb-gefüllten Blüten sind hell-blau gefärbt, purpurrosa überlaufen und haben ein dunkelbraunes Zentrum. Die Blüten bilden bis zu 120cm lange Trauben.

Delphinium „Blue Nile“ - zwiscehn 150 und 170cm hoch bei einer Breite von 75cm; die großen,halb-gefüllten Blüten sidn intensiv dunkel-blau gefärbt mit einem weißen, blau-getreiften Mittelpunkt. Diese Blüten bilden eine bis zu 70cm lange Traube.

Delphinium „Bruce“ - zwischen 170 und 220cm hoch, Breite zwischen 75 und 100cm. Die großen, halb-gefüllten Blüten sind dunkel purpur-violett gefärbt; die Blütenblätter gehen zur Basis hin in Silbrige über. Das Auge ist grau-braun gefärbt. Die Blüten bilden bis zu 120cm lange Trauben.

Delphinium „Butterball“ - bis 150cm hoch und 75cm breit, creme-weiße, schwach grünlich-gelb überlaufene, halb-gefüllte Blüten mit gelber Mitte; große, bis zu 50cm hohe Blütenähren.

Delphinium „Chelsea Star“ - bis zu 200cm hoch, bei einer Breite zwischen 75 und 100cm. Die großen, halb-gefüllten Blüten bilden zu 110cm lange Trauben. Die Blüten sind intensiv dunkel-violett gefärbt mit einem weißen Mittelpunkt.

Delphinium „Emily Hawkins“ - 200 bis 220cm hoch und 75 bis 100cm breit. Die halb-gefüllten Blüten sind hellblau mit hellbraunem Zentrum, die Blütenrtauben werden bis zu 80cm lang.

Delphinium „Fanfare“ - 200 bis 220cm hoch und 75 bis 100cm breit. Die großen, halb-gefüllten Blüten sind hellblau bis silbern malvenfarbirg mit einem weißen oder violetten Zentrum. Die Blütentrauben werden 60 bis 75cm lang.

Delphinium „Faust“ - bis 2m hoch, Blüten halb gefüllt, dunkelblau, purpurn überhaucht

Delphinium „Finsteraarhorn“ - bis 160cm hoch, Blüten ungefüllt, blau-violett mit schwarzem Zentrum

Delphinium „Gillian Dallas“ - 200cm hoch und 75 bis 100cm breit. Blüten hell-lila mit weißem Zentrum; die Blüten sind halb-gefüllt und bilden eine bis zu 80cm lange Traube.

Delphinium „Jubelruf“ - bis zu 200cm hoch, blaue Blüten, die lange Rispen bilden

Delphinium „Langdon's Royal Flush“ - 200cm hoch und 75 bis 100cm breit. Halbgefüllte Blüten in Rosarot mit cremweißem zentrum. Die Blüetnrtauben werden bis zu 85cm lang, wobei die Kronblätter der oberen Blüten dunkler sind als die der unteren.

Delphinium „Lanzenträger“ - bis zu 200cm hoch, trotzdem recht standfest ud robust. Die Blüten sind blau mit einem weißen Auge und bilden lange Risen.

Delphinum „Loch Leven“ - bis zu 170cm hoch bei einer Breite von 75cm. Die großen, halb-gefüllten Blüten sind himmelblau gefärbt mit einem weißen Mittelpunkt. Diese Blüten bilden bis zu 100cm lange Trauben.

Delphinium „Lord Butler“ - ziwschen 150 und 170cm bei einer Breite von 75cm; die großen, halb-gefüllten Blüten bilden bis zu 75cm lange Traube und haben eine hell-blaue Grundfärbung, die hell-lila überlaufen ist, werden das weiße Auge im Zentrum blau-gefleckt ist.

Delphinium „Mighty Atom“ - zwiscehn 150 und 200cm hoch, bei einer Breite von 75cm; halb-gefüllte , große Blüten in Violett mit violett geflecktem, gelb-braunem Auge. Die Blüten bilden bis zu 75cm lange Trauben.

Delphinium „Olive Poppleton“ - 200 bis 250cm hoch bei einer Wuchsbreite von 75 bis 100cm. Halb-gefüllte Blüten in Weiß mit rehbraunem Zentrum. Die Blütentrauben werden bis zu 1m lang.

Delphinium „Polarnacht“ - bis 150cm hoch, violette Blüten mit weißer Mitte (siehe Foto)

Delphinium „Sandpiper“ - 100 bis 135cm hoch, 75cm breit, halb-gefüllte Blüten in Weiß mit dunkel-braunem Zentrum. Die hohen Blütentrauben wreden bis zu 75cm groß.

Delphinium „Skyline“ - bis 150cm hoch, halb-gefüllte Blüten in Himmelblau mit einem großen, weißen, blau überhauchten Zentrum

Delphinium „Sommernachtstraum“ - bis zu 150cm hoch, eine früh-blühende und standfeste Sorte mit enzian-blauen Blüten, die ein dunkleres Auge haben.

Delphinium „Spindrift“ - zwischen 170 und 200cm hoch und 75 bis 100cm breit; große, halb-gefüllte Blüten in Pupurrosa, hell-blau überlaufen mit einem cremeweißem Zentrum. Auf sauren Böden nehmen die Blütenblätter eine eher grünliche Farbe an. Die Blüten bis zu 100cm lange Trauben.

Delphinium „Strawberry Fair“ - 170 bis 200cm hoch und 75 bis 100cm breit; große, halb-gefüllte Blüten in Purpur mit weißem Zentrum. Blütentraube bis zu 80cm lang.

Delphinium „Sungleam“ - zwischen 170 und 200cm hoch bei einer Breite zwischen 75 und 100cm. Die großen, halb-gefüllten Blüten sind hell gelb mit einem etwas intensiver gefärbten gelben Zentrum. Die Blüten bilden zwischen 40 und 75cm lange Trauben. Die Blütenstände sind also – verglichen mit der Gesamthöhe dieses Rittersporns, relativ klein, entschädigen jedoch durch die für Rittersporne ungewöhnliche gelbe Färbung.

 

Anbau, Pflege und Vermehrung im Garten

Die Rittersprone der Elatum-Hybriden werden am besten in Dreier- bis Sechser-Gruppen gepflanzt, wobei der Abstand zwischen den einzelnen Pflanzen mindestens der halben Wuchsbreite entsprechen sollte. Die beste Pflanzzeit für die Stauden liegt zwischen September und März in frostfreien Perioden. Die Pflanzen brauchen einen fruchtbaren, nährstoffreichen, feuchten Boden, der aber trotzdem gut durchlässig ist. Der Platz sollte in der vollen Sonne, aber windgeschützt liegen. Die großen Elatum-Sorten sollte man mit Stäben stützen. Bei Trockenheit muss reichlich gegossen werden. Der Rückschnitt erfolgt am besten nach der Blüte und zwar bis auf 10cm über dem Boden. Dies kann oft eine zweite Blütezeit zwiscehn August und Oktober idnzieren. Die schließlich im Herbst abgeschnittenen Blütenstängel können als Winterschutz zum Abdecken der Stauden genutzt werden. Die Pflanzen können zwischen September und März geteilt werden. Als weitere Möglichkeit der vegetativen Vermehrung kann man im April Stecklinge von der Basis schneiden. Wenn die Stauden „in die Jahre kommen“, verlieren sie meist an Blühkraft. Deshalb sollte man sie nach 4 bis 5 Jahre durch neue Exemplare ersetzen. Manchmal hilft es auch, wenn man die Stauden einfach umsetzt oder sie teilt. Die Laubblätter können im Herbst von Mehltau befallen werden. Außerdem kann Virusbefall zu Kleinwuchs und verkrüppelten Stängeln und Laubblättern führen. Die Blätter haben dann auch häufig gelbe Streifen und Ringe. Befallene Pflanzen sollten man auf alle Fälle entfernen und vernichten, um den restlichen Bestand zu schützen.