[x] Suche schließen

-

Delphinium Pacific-Hybriden

Steckbrief

Blütenfarbe(n)
   
Blütezeit
Juni-August
Höhe
bis 180cm
Licht
Sonne
Winterfest
ja
Pflege
einfach
Vermehrung
mittel
Sorte
hybride
Lebensdauer
ausdauernd
Boden
nährstoffreich, feucht, durchlässig
Wasserbedarf
mittel
Düngerbedarf
mittel

Diese amerikanischen Delphinium Pacific-Hybriden lassen sich durch Aussaat vermehren. Sie haben große Blütenstände mit dicht gedrängten, halb-gefüllten Blüten und eignen sich hervorragend zum Schnitt.

Ursprung und Entwicklungsgeschichte der Delphinium Pacific-Hybriden

Die Zuchtsorten der Gartentrittersprone der Elatum- und Belladona-Hybriden sidn gut an das milde, regenreiche Kliam der britischen Inslen angepasst und gedeihen nicht gut im trocken,heißen Sommer Nordamerikas. Daher haben amerikainische Züchter eigene Sorten herausgezüchtet, die optimal an ihre Klimabedingungen angpasst sind. Daraus hat sich die Gruppe der Delphinium Pacific-Hybriden entwickelt.

Botanische Angaben zu den Delphinium Pacific-Hybriden

Pacific-Hybriden haben große Blütenstände, sind aber im Vergleich zu den europäischen Sorten der Elatum- und Belladona-Hybriden meist nur sehr kurzlebig. Die Blüten sind in der Regel groß, teilweise auch halb-gefüllt und werden bei uns in den Gärtnereien vor allem als Schnittblumen kultiviert. Sie blühen im Juni bis Juli, nach einem Rückschnitt nach dem Abblühen meist noch ein zweites Mal im Herbst.

Sorten der Delphinium Pacific-Hybriden

Delphinium „Astolat“ – bis 180cm hoch, mit rosa- bis fliederfarbenen, gefüllten Blüten.

Delphinium „Black Knight“ - bis 180cm hoch, dunkel-violette Blüten mit fast schwarzer Mitte

Delphinium „Blue Bird“ - bis 180cm hoch, blaue Blüten mit einem weißen Zentrum

Delphinium „Galahad“ - bis 180cm hoch, eine Sorte mit einfarbig weißen Blüten

Delphinium „King Arthur“ - bis 180cm hoch, dunkel-violetten Blüten mit weißem Mittelpunkt

Delphinium „Summer Skies“ - bis 180cm hoch, hell-blaue Blüten mit weißem Zentrum

Verwendung in Küche und Hausapotheke

Wie alle Rittersporne brauchen auch die Pacific-Hybriden einen sonnigen Platz im Garten mit einem nährstoffreichen feuchten, aber gut durchlässigen Boden.