[x] Suche schließen

Zwergiger Rittersporn

Delphinium grandiflorum

Auch bekannt als:

Zwerg-Rittersporn, Chinesischer Rittersporn

Steckbrief

Blütenfarbe(n)
   
Blütezeit
Juni-September
Höhe
30-50cm
Breite
20-30cm cm
Licht
Sonne
Winterfest
ja
Pflege
einfach
Vermehrung
mittel
Sorte
natur
Lebensdauer
ausdauernd
Boden
nährstoffreich, feucht, durchlässig
Wasserbedarf
mittel
Düngerbedarf
mittel

Heimat und Ursprung von Delphinium grandiflorum

Das natürliche Verbreitungsgebiet des Zwergigen Rittersprones reicht von Sibirien bis zu Mongolei und China.

Botanische Angaben zum Zwergigen Rittersporn

Diese Art ist die Miniausgabe eines Rittersporns. Die Laubblätter sind dunkelgrün und fein gelappt. Davon hebt sich deutlich der leuchtend blaue Blütenstand deutlich ab.Die Blüten sind bis zu 3,5cm groß und bilden lockere, verzweigte Trauben, die nur bis zu 15cm lang werden.

Zuchtsorten von Delphinium grandiflorum

Delphinium grandiflroum „Blauer Spiegel“ - 30cm hoch, violett-blaue Blüten

Delphinium grandiflorum „Blauer Zwerg“ - nur 30cm hoch, Blüten enzianblau

Delphinium grandiflorum „Blue Butterfly“ - bis 45cm hoch, Blüten leuchtend blau

Delphinium grandiflorum „Blue Mirror“ - bis 50cm hoch, dunkelblaue Blüten mit grau-weißer Mitte

Delphinium grandiflorum „Blue Ocean“ - leuchtend blaue Blüten

Delphinium grandiflorum „Diamonds“ - 30 bis 40cm hoch und 20 bis 25cm breit; intensiv leuchtend-blaue Blüten

Delphinium grandiflorum „Summer Blues“ - 30cm hoch, Blüten hell-blau mit weißem Auge

Delphinium grandiflorum „Summer Colors „ - 30cm hoch, Blüten in Blau, Rosa oder Weiß

Anbau, Pflege und Vermehrung im Garten

Die Sorten von D.grandiflorum brauchen wie alle Rittersporne einen sonnigen Platz mit einem nährstoffreichen und lockeren Boden. Sie lassen sich durch Aussaat vermehren. Sie müssen im Herbst nicht zurückgeschnitten werden, das Laub wird aber im Herbst abgeworfen. Im Frühjahr treiben sie dann erneut aus.

Verwendung im Garten

Wegen seines niedrigen Wuchses ist dieser Rittersporn weniger anfällig gegen Windbruch und eignet sich daher auch für einen Platz in exponierter Lage. Besonders gut kommen die kleinen bis mittelgroßen Pflanzen im Steingarten oder in einem Terrassenbeet zur Geltung.