[x] Suche schließen

Gefülltblühende Narzissen

-

Steckbrief

Blütezeit
März-Mai
Höhe
30-60cm
Licht
Sonnig / Halbschatten
Winterfest
ja
Pflege
mittel
Vermehrung
schwierig
Sorte
hybride
Lebensdauer
ausdauernd
Boden
frisch, humus- und nährstoffreich, neutral bis leicht sauer
Wasserbedarf
mittel
Düngerbedarf
mittel
Die Gefülltblühenden Narzissen haben meist nur eine Blüte pro Stängel, die allerdings dicht gefüllte Blütenköpfe besitzt. Die meisten Sorten lassen sich nur schwer selbst vermehren.

Botanische Angaben zu den Gefülltblühenden Narzissen

Die Gefülltblühenden Narzissen haben meist nur eine Blüte pro Stängel, aber dicht gefüllte Blütenköpfe. Meist ist jedoch nur die Nebenkrone gefüllt, sodass die Blütenblätter der Hauptkrone sich davon in breiter Sternform deutlich abheben. Dieser Eindruck wirkt verstärkt, wenn die Haupt- und Nebenkrone unterschiedlich gefärbt sind. Bei einigen Sorten der Gefülltblühenden Narzissen ist jedoch die ganze Blüte gefüllt. Die Grenzen zwischen Haupt- und Nebenkrone lösen sich dann auf und verschwinden gänzlich.

Sorten

Folgende Sorten der Gefülltblühenden Narzissen werden im Gartenhandel angeboten:

1. Haupt- und Nebenkrone weiß

Conglass – dichtgefüllt

Rose of May – duftende Blüte, dicht gefüllte Nebenkrone

2. Haupt- und Nebenkrone gelb

Ingels-combe – eine dicht gefüllte gelbe Sorte

Van Sion – diese Sorte ist schon mehrere Hundert Jahre alt! Die Färbung ist gelb, manchmal auch etwas grünlich

3. Haupt- und Nebenkrone unterschiedlich gefärbt

Acropolis – große Blüten, außen und innen weiß, nur in der Mitte orange gefärbt

Apricot Sunday – fast rein weiß, nur einige Blütenblättchen im Inneren der Blüte rosa gefärbt

Flower Drift – eine nur leicht gefüllte Sorte, rein weiß bis auf die Blütenblätter im Zentrum, die einen intensiv orange-rot gefärbten Rand haben

Golden Castle – ca. 45cm hoch, Blüten dicht gefüllt und 10cm im Durchmesser, äußere Blütenblätter cremeweiß, innere intensiv gelb gefärbt

Hollandia – eine Gefülltblühende Narzisse mit dicht gefüllter Nebenkrone in Orange und einfachen Blütenblättern der Hauptkrone in hellem Gelb. Diese Gefülltblühende Narzisse wird nur ca. 30cm hoch, die Blüten haben einen Durchmesser von rund 9cm

Irene Copeland – äußere Blütenblätter weiß, innere hell-gelb, dicht gefüllte Sorte

Tahiti - außen intensiv dunkel-gelb, innen rot-orange, eine Sorte mit großen Blütenblättern

White Lion – eine mäßig gefüllte Sorte, außen mit cremeweißen Blütenblättern, innen blass-gelb

Anbau, Pflege und Vermehrung der Gefülltblühenden Narzissen im Garten

Die Standortansprüche und Milieubedingungen der Gefülltblühenden Narzissen sind ebenso wie die Pflegebedingungen die gleichen wie bei den Trompeten-Narzissen oder Osterglocken. Da die Blüten jedoch gefüllt und entsprechend schwerer sind, drohen sie bei Regen leicht umzuknicken. Deshalb sollte für diese gefüllten Narzissenformen stets ein wind- und regengeschützter Platz gewählt werden.

Ein weiteres Merkmal der Gefülltblühenden Narzissen ist, dass sie sich bis auf einige Ausnahmen, schlecht selbst vermehren lassen. Nur die Sorten, die sich auch zum Treiben eignen, werden in größeren Stückzahlen gezüchtet. Dazu gehört allerdings keine der hier aufgeführten Sorten.