[x] Suche schließen

Jonquille-Hybriden oder Duftnarzissen

-

Steckbrief

Blütezeit
März-April
Höhe
15-50cm
Licht
Sonnig / Halbschatten
Winterfest
eingeschränkt
Pflege
mittel
Vermehrung
mittel
Sorte
hybride
Lebensdauer
ausdauernd
Boden
frisch, humus- und nährstoffreich
Wasserbedarf
mittel
Düngerbedarf
mittel
Die Jonquille-Hybriden eignen sich zum Pflanzen und Verwildern in Beeten und im Rasen, aber auch als Schnittblumen. Sie blühen zwischen März und April und können zwischen 15 und 50cm hoch werden.

Entstehungsgeschichte der Jonquille-Hybriden

Diese Gartenformen der Duftnarzissen sind aus der Wildform Narcissus jonquilla hervorgegangen.

Botanische Angaben zu den Jonquille-Hybriden

Die Jonquille-Hybriden haben eine Hauptkrone mit breiten, sich zum Teil überlappenden Blütenblättern. Sie haben eine vergleichsweise kurze, becher- oder schalenförmige Nebenkrone. Die Jonquille-Hybriden sind vor allem wegen ihrer intensiven Duftnote begehrt. Die Blütezeit ist mit März bis April vergleichsweise früh. Die Höhe der Duftnarzissen ist von Sorte zu Sorte ganz unterschiedlich und umfasst eine Spanne von minimal 15 bis maximal 50cm.

Sorten

Es gibt verschiedene Sorten der Jonquille-Hybriden:

1. Haupt- und Nebenkrone sind weiß

Ocean Spray – 30cm hoch, nur 1 Blüte pro Stiel, rein weiß blühend

2. Haupt- und Nebenkrone sind gelb

Sweetness – 35cm hoch, eine Jonquille-Hybride die lange blüht, eine Blüte pro Stiel, Farbe intensiv goldgelb

Tittle-Tattle – 40cm hoch, 2 bis 3 Blüten, Blütendurchmesser ca. 6cm, kleine, schalenförmig flache Nebenkrone mit grünlichem Auge

Trevithian – 40cm hoch, 2 bis 3 Blüten pro Stiel, intensiv gelb gefärbt

3. Haupt- und Nebenkrone unterschiedlich gefärbt

Bell Song - 35cm hoch, zwei bis drei Blüten, weiße Hauptkrone, Nebenkrone rosa gefärbt

Hillstar – 40cm hoch, 2 bis 3 Blüten, Hauptkrone leuchtend zitronen-gelb, Nebenkrone blass gelb mit weißem Rand

Sugarbush – 20cm hoch, 2 Blüten, cremeweiße Hauptkrone, hell-gelbe Nebenkrone

Suzy – 40cm hoch, hell-gelbe Hauptkrone, intensiv rot-orange gefärbte Nebenkrone, die allerdings in der Sonne allmählich verblasst.

Anbau, Pflege und Vermehrung der Jonquille-Hybriden im Garten

Die Duftnarzissen brauchen einen sonnigen, warmen Platz im Garten. Die Bodenverhältnisse, sowie Pflege und Vermehrung sind die gleichen wie bei den Trompeten-Narzissen. Allerdings sind die Jonquille-Hybriden teilweise nur eingeschränkt winterfest. In Regionen in rauen Lagen und in besonders kalten, langen Wintern sollte man sie daher mit einer Schicht aus Reisig als Frostschutz abdecken.

Verwendung in Garten und Floristik

Die Hybriden der Duftnarzisse eignen sich zum Pflanzen und Verwildern in Beeten und im Rasen, aber auch als Schnittblumen.