[x] Suche schließen

Bulgarische Hauswurz

Sempervivum marmoreum

Auch bekannt als: Bulgarische Hauswurz

Steckbrief

Blütenfarbe(n)
 
Blütezeit
Juli-August
Höhe
20
Breite
30 cm
Licht
Sonne
Winterfest
eingeschränkt
Pflege
mittel
Sorte
natur
Lebensdauer
ausdauernd
Wuchsform
Staude, Bodendecker, Rosettenform
Boden
trocken, durchlässig
Wasserbedarf
gering
Düngerbedarf
gering

Die Bulgarische Hauswurz Sempervivum marmoreum

Sempervivum marmoreum ist eng mit der bekannten Dachwurz S.tectorum verwandt. Der Name Bulgarische Hauswurz ist allerdings irreführend, da sie mit mehreren Unterarten auch in anderen Regionen des Balkans vorkommt.

Heimat und Ursprung

Die Bulgarische Hauswurz kommt nicht nur in Bulgarien, sondern auch in anderen Regionen des Balkans vor. Neben der Nominatform Sempervivum marmoreum marmoreum gibt es verschiedene weitere Unterarten wie
- Sempervivum mamarmoreum balsii, benannt nach einen englischen Botaniker Edwards K.Balls, die im Nordwesten Griechenlands vorkommt
- Sempervivum marmoreum erythraeum aus dem bulgarischen Rilagebirge. Die Rosettenblätter dieser Subspecies haben eine blau-violette Farbe mit einer samtweichen Oberfläche. Daher wird sie auch Blauer Edelstein genannt.
- Sempervivum marmoreum matricum
- Sempervivum marmoreum reginae-amaliae kommt im Nordwesten Mazedoniens, Südost-Albanien, in Mittel-Griechenland und im Süden Ungarn vor. Benannt ist diese Unterart nach Amalie von Oldenburg, der Frau von König Otto I. von Griechenland im 19.Jahrhundert. Diese Unterart hat apfelgrüne Blattrosetten, bronzefarben überhaucht.

Botanische Angaben

Sempervivum marmoreum ist eine mehrjährige, Rosetten bildende Staude. Die grundständige Blattrosette wird bis zu 10cm breit. Die Laubblätter variieren je nach Alter und Unterart in der Form: Es gibt verkehrt eiförmige. spatelförmige und lanzettartige Blattspreiten. Sei laufen in der Regel spitz zu. Die Bulgarische Hauswurz bildet Ausläufer mit Jungpflanzen, deren Blätter anfangs stark flaumig behaart sind. Auch der Blütentrieb ist flauartig behaart. Er trägt aufrecht stehende Blätter. Die Blüten haben rötlich grüne Kelchblätter und rote Kronblätter mit einem weißen Streifen in der Nähe des Randes der Blütenblätter.

Anbau, Pflege und Vermehrung im Garten

Es kann mehrere Jahre dauern, bis die Bulgarische Hauswurz blüht. Sie braucht einen sonnigen bis halb-schattigen Platz mit einem trocken, gut durchlässigen Boden. Diese Art braucht einen leichten Winterschutz.